Bad Doberan

 

 

 

Inlandspostkarte im Fernverkehr vom 28. Juni 1945 nach Rostock. Das Porto in Höhe von 6 Reichspfennigen wurde mangels gültiger Postwertzeichen mittels Barfrankatur (Kreisstempel Postamt / Gebühr bezahlt / Bad Doberan (Meckl.) entrichtet. Abgeschlagen wurde die Postkarte mit dem Zweikreisstegstempel BAD DOBERAN (MECKL) / e.





Inlandsbrief im Fernverkehr bis 20 g vom 5. Februar 1946 nach Halle an der Saale (PD Provinz Sachsen - Sowjetische Besatzungszone). Der Brief wurde portorichtig in Einzelfrankatur mit 0,12 Reichsmark (1 x Mi.-Nr. 16 - Ausgabe vom 28. August 1945) frankiert und das Postwertzeichen mit dem Zweikreisstegstempel BAD DOBERAN (MECKL) / e entwertet.

 

 

 

Sammlung Werner Wessely

 

Inlandspostkarte im Fernverkehr vom 1. April 1949 nach Berlin (Magistratspost Groß-Berlin). Die Postkarte wurde portorichtig in Einzelfrankatur mit 0,12 Deutsche Mark (1 x Ganzsache P xxx - Ausgabe vom xxx) frankiert und das Postwertzeichen mit dem Kreisstempel mit Rechteck (3a) BAD DOBERAN (MECKL) / VERSICHERUNGSSCHUTZ durch die / SACH-UND-PERSONEN-VERSICHERUNGS-ANSTALT-MECKLENBURG entwertet.