Bergen

 

 

 

Sammlung Werner Wessely

 

Inlandspostkarte im Fernverkehr als gebührenpflichtige Dienstsache (Stempel "Portopflichtige Dienstsache" und Dienstsiegel) vom 2. November 1946 nach Eberswalde (OPD Podsdam - Sowjetische Besatzungszone). Da die Postkarte nicht frankiert war, wurde das fehlenden Porto als Nachgebühr erhoben (handschriftliche Ziffer "12" in blauer Farbe). Der Zuschlag in Höhe von 50 v.H. des fehlenden Portos wurde bei gebührenpflichtigen Dienstsachen nicht erhoben. Abgeschlagen wurde die Postkarte mit dem Zweikreisstegstempel (3) BERGEN (RÜGEN) / e.

 

 

 

Sammlung Werner Wessely

 

Inlandsbrief im Fernverkehr bis 20 g vom 27. Mai 1949 aus Juliusruh (Landgemeinde
Breege), aufgegeben beim Postamt Bergen, nach Flensburg (OPD Hamburg - Britische Besatzungszone). Der Brief wurde portorichtig in Einzelfrankatur mit 0,24 Deutsche Mark (1 x Mi.-Nr. 220a - Ausgabe vom 4. November 1948) frankiert. Das Postwertzeichen wurde mit dem Kreisstempel  mit Rechteck (3b) BERGEN (RÜGEN) / VERSICHERUNGSSCHUTZ durch die SACH-UND-PERSONEN-VERSICHERUNGS-ANSTALT- MECKLENBURG entwertet.