Strasen

 

 

 

 

Inlandspostkarte im Fernverkehr vom 13. Juni 1911 nach Neuruppin. Das Porto betrug seit dem 1. Juli 1906 5 Pfennige und wurde durch Verwendung eines Postwertzeichens zu 5 Pfennigen (1 Ganzsache Mi.-Nr. P 90 I - Ausgabe ab 1910/1911) entrichtet. Abgeschlagen wurde die Postkarte mit dem Kreisstempel STRASEN / * *.

 

 

 

 

Inlandspostkarte im Fernverkehr vom 19. August 1942 nach Berlin. Das Porto für eine Inlandspostkarte im Fernverkehr betrug seit dem 15. Mai 1938 6 Reichspfennige und wurde durch Verwendung eines Postwertzeichens zu 6 Reichspfennigen (1 x Mi.-Nr. 785 - Ausgabe vom 1. August 1941). Abgeschlagen wurde die Postkarte mit dem Zweikreisstegstempel STRASEN / a / über / WESENBERG (MECKL).