Tribsees

 

 

 

 

Inlandsbrief im Fernverkehr bis 20 g vom 2. November 1947 nach Rostock (OPD Schwerin - Sowjetische Besatzungszone). Der Brief wurde portorichtig in Einzelfrankatur mit 0,24 Reichsmark (1 x Mi.-Nr. 963 - Ausgabe vom 15. Mai 1947) frankiert und mit dem Zweikreisstegstempel (3) TRIBSEES / c abgeschlagen.